Sie haben Probleme mit einer Krankheit und möchten die Vorzüge von medizinischem Cannabis in Anspruch nehmen?

Mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur „Änderung betäubungsmittelrechtlicher und anderer Vorschriften“ ist seit März 2017 medizinisches Cannabis in Deutschland verschreibungsfähig.
STRAFVERFOLGUNG
ILLEGALE DEALER
GESTRECKTES CANNABIS
KRANKHEIT

BEI UNS SIND SIE RICHTIG!

Wir von CannExperts sind voll und ganz darauf abgestimmt Ihnen den bestmöglichen Zugang zu Ihrer auf Cannabisbasis basierenden Medizin (medizinische Cannabisblüten) zu ermöglichen – und das auf legalen Wege und per Post.

Jeder Patient in Deutschland hat das Recht auf Cannabinoidmedizin. Wir verpflichten uns, allen Kunden stets einen verlässlichen Zugang zu medizinischen Cannabisprodukten in gleichbleibend hoher Qualität zu bieten. Dafür beschäftigt Cannexperts ein professionelles Team aus Experten, das in Zusammenarbeit mit allen relevanten Spezialisten rund um das Thema Cannabinoidmedizin steht.

Auch Ärzte und Apotheker können sich bei uns persönlich beraten lassen, wir kommen Sie gerne in Ihrer Apotheke oder Praxis besuchen.

FÜHRERSCHEIN UND CANNABIS?

Nach § 14 Abs. 1 Satz 3 der Fahrerlaubnisverordnung ist ein ärztliches Gutachten beizubringen, wenn Tatsachen die Annahme begründen, dass “missbräuchliche Einnahme von psychoaktiv wirkenden Arzneimitteln oder anderen psychoaktiv wirkenden Stoffen” besteht, nicht jedoch wenn Medikamente – dazu zählen auch medizinisch eingesetzte Cannabisprodukte bzw. Cannabinoide die vom Arzt verschrieben wurden und bestimmungsgemäß eingenommen werden (Anlage 4 9.6., Nr. 9.4, im Gegensatz zu Anlage 4 Nr. 9.2.1).

Sie werden mit Ihrer behandelnden Ärztin bzw. Ihrem behandelnden Arzt besprechen, ob die Teilnahme am Straßenverkehr für Sie unter der Anwendung von Cannabisarzneimitteln möglich ist. Insbesondere zu Beginn der Therapie sowie in der Findungsphase für die richtige Dosierung ist von einer aktiven Teilnahme am Straßenverkehr abzuraten.

Translate